0231 / 69 11 66

Zeitloser LaminatbodenDer Favorit für jedes Budget

Fragen? Wir stehen Ihnen zur Verfügung!

Wandelbarer Laminat: Es muss nicht immer Holz sein

Laminat zählt sein einigen Jahren zu den beliebtesten Bodenbelägen Deutschlands. Das liegt zum einen an dem günstigen Preis-Leistungsverhältnis, aber auch an den zahlreichen Vorteilen, die Laminatboden mit sich bringt. Mit der billigen Holzersatzoptik aus der Anfangszeit hat er mittlerweile überhaupt nichts mehr gemein.

Ähnlich wie bei Vinylboden gibt es ihn nicht nur mit Holzoptik, sondern auch im Beton-, Terrakotta- und Fliesendesign. Oder wie wäre es mit Laminatboden in Steinoptik?




Laminatboden: Vielschichtig und vielseitig

Laminatboden setzt sich in der Regel aus mehreren Schichten zusammen. Die oberste von ihnen bildet eine Schutzschicht und besteht aus mehreren Schichten Melaminharz. Das schützt den Boden vor Flecken und Stößen. Die zweite Schicht ist die Dekorschicht. Sie legt die Optik des Laminats fest. Ob Holz, Stein, Beton oder ausgefallene Designs: Durch das beschichtete Dekorpapier stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Von den klassischen 3-stäbigen Designs bis hin zu großformatigen Fliesendesigns.

Die eigentliche Trägerplatte besteht normal aus MDF-Platten oder HDF-Platten. Sie unterscheiden sich nur in der Dichte. Diese Schichten werden zusammengepresst und mit einem Gegenzug auf der Unterseite der Trägerplatte zum Spannungsausgleich versehen.

Laminatboden ist sowohl für Wohn- als auch Geschäftsräume ideal geeignet. Jedoch sollten Sie bedenken, dass er ohne spezielle Versiegelung recht feuchtigkeitsempfindlich ist. Wenn Sie in der Küche, dem Gäste-WC oder dem Badezimmer also Laminatboden verlegen möchten, ist eine hochwertige Versiegelung und eine ausreichende Stärke der Dielen unbedingt notwendig.

Prinzipiell gilt: Je dicker der Laminatboden ist, desto robuster ist er auch. Hier zeigen sich dann auch die größten Preisunterschiede. Die günstigsten Varianten sind häufig dünner und nicht für alle Räume – wie Küche und Bad – geeignet. Hochwertiges Laminat kann im Vergleich dazu bis zu 12 mm Stärke aufweisen. Zudem ist er mit einer aufwendigen Oberflächengestaltung versehen, die die Holzmaserung authentisch darstellt. Das können Sie sehen und fühlen.

Wie robust und abriebfest ein Laminatboden ist, kann man anhand der Nutzungsklassen ermitteln. Diese werden je nach Stärke der Nutz- und Deckschicht eingeteilt und in private, gewerbliche und industrielle Nutzung unterteilt.

Vorteile und Nachteile des Laminats

Laminatboden ist nicht ohne Grund einer der beliebtesten Bodenbeläge. Er überzeugt auf ganzer Linie in Sachen Preis und Funktionalität sowie Gestaltungsvielfalt und Robustheit. Da er nicht geklebt werden muss, kann Laminat ohne Schäden am Untergrund wieder entfernt werden. Ideal für die Bodengestaltung in Mietwohnungen. Doch Laminat hat noch mehr Vorteile zu bieten:

  • für jedes Budget etwas: Laminat ist bereits in recht günstigen Preisklassen erhältlich
  • pflegeleicht: Einfach absaugen oder nebelfeucht abwischen
  • einfach im Klick-System zu verlegen, kein Kleber notwendig
  • stoßfest und strapazierfähig
  • sehr einfach zu verlegen im Klick-System

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Laminat auch auf bestehenden Bodenbelägen verlegt werden kann. So kann er auch auf Teppichboden verlegt werden, wenn es sich nicht um hochflorige Beläge handelt. Dann entfällt auch eine zusätzliche Trittschalldämmung, die ansonsten wärmstens empfohlen wird, denn im Vergleich zu anderen Hartbodenbelägen ist Laminat recht laut. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihren Laminatboden nicht zu nass wischen, außer Sie haben eine spezielle Imprägnierung. Sonst können die Dielen unschön aufquellen. Auch scharfe oder scheuernde Reinigungsmittel sollten Sie bei Laminatböden eher vermeiden.

Durch das komfortable Klick-System ist Laminatboden auch einfach und relativ zügig zu verlegen. Sollte doch einmal die eine oder andere Diele beschädigt sein, kann man diese dann auch komplikationslos austauschen.

Wir verhelfen Ihrem Boden zu neuem Glanz

Kommen Sie uns in unseren Geschäftsräumen besuchen und lassen Sie sich von unserer Ausstellung inspirieren. Wir beraten Sie umfassend zu den einzelnen Bodenbelägen und planen mit Ihnen gemeinsam, welcher Laminat in welcher Stärke am besten für Ihre Räumlichkeiten geeignet ist.

Keine Lust, den Laminatboden selbst zu verlegen? Dann nehmen Sie doch einfach unseren professionellen Verlegeservice in Anspruch. So haben Sie Zeit für andere Dinge, während wir uns um Ihren Boden kümmern.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin.

Interesse geweckt?
1. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.
2. Wir gehen mit Ihnen alle Möglichkeiten durch und kümmern uns um Ihre Raumgestaltung.
3. Sie können sich über individuelle und persönliche Raumgestaltung freuen, die zu Ihnen passt.

Polsterei-Service

Wandveredelung

Gardinen

Bodenbeläge

Anfahrt Unser Standort

RAUMGESTALTUNG PÖPPLOW GMBH

Merklinder Str. 8,
44388 Dortmund

Jetzt anrufen und kostenlos vom Raumausstatter aus Dortmund beraten lassen:
Tel: 0231 / 69 11 66

Mo. – Fr.: 10:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 10:00 – 14:00 Uhr

Routenplaner